Corporate Social Responsibility · Dossier Konzern-Initiative · Medienmitteilungen · 29. November 2020

Wichtiges Signal für den Wirtschaftsstandort Schweiz

Mit der Ablehnung der Unternehmens-Verantwortungs-Initiative haben die Stände einen regulatorischen Alleingang der Schweiz verhindert. Damit kann nun der indirekte Gegenvorschlag von Bundesrat und Parlament in Kraft treten. Dieser ist international abgestimmt und kombiniert die weltweit fortschrittlichsten Instrumente im Bereich der Unternehmensverantwortung. Die Wirtschaft nimmt die Ablehnung der Unternehmens-Verantwortungs-Initiative (UVI) erleichtert zur Kenntnis. Für alle Schweizer …
Weiterlesen

Sessionsticker · 24. November 2020

Sessionsticker Wintersession 2020

Der Sessionsticker gibt einen Überblick über wichtige, in unseren Tätigkeitsbereich fallende Geschäfte, welche in der kommenden Wintersession im National- und Ständerat behandelt werden. Mit dem Sessionsticker zeigen wir auf, worum es in den Geschäften geht und welche Haltung SwissHoldings dazu einnimmt. Download pdf Sessionsticker Wintersession 2020.   wParlamentswebseite
Weiterlesen

Medienmitteilungen · 19. November 2020

SwissHoldings distanziert sich von kontroversen Kampagnen-Videos

Im Zusammenhang mit der Abstimmungskampagne zur Unternehmens-Verantwortungs-Initiative wurden über die Sozialen Medien von einer anonymen Gruppe kontroverse Videos veröffentlicht. SwissHoldings distanziert sich explizit von dieser Gruppe und deren Beiträgen. Über die Gruppe «Like Schweiz» wurden in den vergangenen Tage kontroverse Kampagnen-Videos über die Sozialen Medien verbreitet, welche die NGOs in ein schlechtes Licht rücken. SwissHoldings …
Weiterlesen

Dossier Konzern-Initiative · Editorials · 12. November 2020

Was ändert die UVI auf den Kakaoplantagen in Westafrika?

Sorgfaltspflichten, Beweislastumkehr, Haftungsnormen – über die Unternehmens-Verantwortungs-Initiative wird viel diskutiert. Was würde sich aber konkret für betroffene Schweizer Unternehmen nach einer Annahme der Initiative ändern? Wir haben nachgefragt. Nestlé gibt einen Einblick in die Herausforderungen rund um Kinderarbeit entlang ihrer Kakaolieferkette in der Elfenbeinküste und Ghana. 72 Prozent der weltweiten Kakaoproduktion konzentriert sich auf Westafrika. …
Weiterlesen

Updates Wirtschaft · 9. November 2020

Update 2. Quartal 2020 aus dem Fachbereich Wirtschaft

Update aus dem Fachbereich Wirtschaft  
Weiterlesen

Updates Steuern · 9. November 2020

Update 2. Quartal 2020 aus dem Fachbereich Steuern

Update aus dem Fachbereich Steuern  
Weiterlesen

Updates Recht · 8. November 2020

Update 2. Quartal 2020 aus dem Fachbereich Recht

Update aus dem Fachbereich Recht  
Weiterlesen

Updates · 5. November 2020

SwissHoldings Update November 2020

Das Update bietet einen Überblick über laufende und anstehende Geschäfte/Aktivitäten der Geschäftsstelle von SwissHoldings. The Update offers an overview of SwissHoldings’ ongoing and upcoming items of business & activities. Download SwissHoldings Update November 2020 Deutsch pdf Download SwissHoldings Update November 2020 English pdf
Weiterlesen

Eingaben / Positionen · Nationales Steuerrecht · 16. Oktober 2020

Vernehmlassungsantwort zur Teilrevision des Mehrwertsteuergesetzes (Weiterentwicklung der Mehrwertsteuer in einer digitalisierten und globalisierten Wirtschaft) und zur Teilrevision der Mehrwertsteuerverordnung

Kurzposition Die Teilrevision sieht viele Gesetzesänderungen vor, welche nur zu einem kleinen Teil für die breite Wirtschaft relevant sind. Auch für die Volkswirtschaft bzw. die Privathaushalte ist die Wirkung der Reform gering. Gleichwohl wird nachfolgend auf ein paar Themen mit Grundsatzcharakter näher eingegangen, da viele der geplanten Vereinfachung Nachteile offenbaren, welche nicht allesamt auf den …
Weiterlesen

Corporate Social Responsibility · Dossier Konzern-Initiative · Editorials · 13. Oktober 2020

UVI erklärt: Die 3 zentralen Konstruktionsfehler der Initiative

«Alle Wege führen nach Rom» muss sich wohl das Initiativkomitee bei der Erarbeitung der UVI gedacht haben. Das Ziel ist klar und unumstritten: Schweizer Unternehmen sollen Menschenrechte und Umweltstandards auch im Ausland einhalten. Dafür schlägt die Initiative eine Kombination aus Sorgfaltsprüfungspflichten und Haftungsbestimmungen vor. Diese dürften aufgrund der Realität internationaler Lieferketten und den Umständen vor …
Weiterlesen

Kommentarfunktion ist geschlossen.