Berichte & Studien · 1. Juli 2019

Jahresbericht 2018 – 2019

Der diesjährige Tätigkeitsbericht von SwissHoldings blickt voraus.  Anhand von Beiträgen unserer Mitgliedfirmen, von der Verwaltung sowie aus der Wissenschaft wird der Frage nachgegangen, wie die Rahmenbedingungen ausgestaltet werden müssen, damit die Schweizer Unternehmen wirtschaftswachstum und Wohlstand generieren können. Oder anders gefragt: Gute Rahmenbedingungen…! Jeder spricht davon, doch was heisst das eigentlich konkret? Download Tätigkeitsbericht 2018 …
Weiterlesen

Kapitalmarkt · Medienmitteilungen · 27. Juni 2019

SwissHoldings unterstützt den Entscheid des Bundesrats, den «Plan B» zum Schutz der Börseninfrastruktur zu aktivieren

Heute gab das Eidgenössische Finanzdepartement (EFD) die Aktivierung der am 30. November 2018 beschlossenen Börsenschutzverordnung bekannt. Dieser Schritt wurde notwendig, weil absehbar ist, dass die EU die Äquivalenz der Schweiz nicht verlängern wird. Die Börsenäquivalenz ist für unsere Mitglieder und den Schweizer Finanzplatz wichtig. SwissHoldings begrüsst deshalb den Entscheid des Bundesrats, den Schweizer Standort zu …
Weiterlesen

Eingaben / Positionen · Kapitalmarkt · 20. Juni 2019

Die EU Börsenäquivalenz ist noch nicht verlängert – die Zeit drängt

Die EU Kommission hat sich bisher noch nicht dazu entscheiden können, der Schweiz die für unsere Unternehmen sehr wichtige Börsenäquivalenz zu verlängern, obwohl die Schweizer Regulierung auf der technischen Ebene alle Voraussetzungen für eine unbefristete Anerkennung erfüllt. SwissHoldings erwartet vom Bundesrat und der Europäischen Kommission rechtzeitig konkrete Massnahmen zur Stabilisierung der bilateralen Wirtschaftsbeziehungen und zur …
Weiterlesen

Compliance und Datenschutz · Eingaben / Positionen · 18. Juni 2019

Fragen & Antworten zur modernisierten Datenschutzkonvention 108 des Europarats und zur EU-Datenschutzäquivalenz

SwissHoldings Q&A-Papier zur modernisierten Datenschutzkonvention 108 des Europarats und zur EU-Datenschutzäquivalenz. Download Q&A-Papier (PDF)
Weiterlesen

Compliance und Datenschutz · Editorials · 18. Juni 2019

SwissHoldings fordert baldigen Abschluss der Datenschutzrevision

Die Schweiz will ihr Datenschutzrecht revidieren. Dies einerseits, um den internationalen Standards gemäss der gerade modernisierten Datenschutzkonvention 108 des Europarats zu genügen und andererseits, um die für die Wirtschaft sehr wichtige Äquivalenz mit der EU-DSGVO zu bewahren. Der Bundesrat veröffentlichte dazu im September 2017 die entsprechende Gesetzesvorlage. Dieser Kurs wird von SwissHoldings explizit begrüsst. Damit …
Weiterlesen

Dossier Konzern-Initiative · Medienmitteilungen · 13. Juni 2019

Nationalrat hält an Gegenvorschlag zur Unternehmens-Verantwortungs-Initiative fest

Der Nationalrat hielt heute mit 109 zu 69 Stimmen bei 7 Enthaltungen am umstrittenen indirekten Gegenvorschlag zur Volksinitiative «Für verantwortungsvolle Unternehmen – zum Schutz von Mensch und Umwelt» fest. Der Gegenvorschlag enthält weiterhin weltweit einmalige, für die Wirtschaft schädliche Elemente und wird von SwissHoldings deshalb abgelehnt. Weil der jetzt auf dem Tisch liegende Gegenentwurf nicht …
Weiterlesen

Eingaben / Positionen · Gesellschaftsrecht · 7. Juni 2019

Empfehlungen SwissHoldings an den Ständerat im Hinblick auf die Beratung zum Aktienrecht am 19. Juni 2019

Eingabe von SwissHoldings zur Aktienrechtsreform an die Mitglieder des Ständerats vom 7. Juni 2019. Download Eingabe (PDF)
Weiterlesen

Eingaben / Positionen · Gesellschaftsrecht · 5. Juni 2019

18.082n: Wichtige Grundsätze im Hinblick auf die Beratung zur Vorlage Global Forum Vorlage im Nationalrat

Eingabe von SwissHoldings an die Mitglieder der Kommission für Wirtschaft und Abgaben des Nationalrats (WAK-N) vom 5. Juni 2019. Download Eingabe (PDF)
Weiterlesen

Sessionsticker · 29. Mai 2019

Sessionsticker Sommersession 2019

Download (pdf) Sessionsticker Sommersession 2019.
Weiterlesen

Medienmitteilungen · Wettbewerb · 29. Mai 2019

SwissHoldings lehnt Fair-Preis-Initiative und indirekten Gegenvorschlag ab

Die Einführung des Konzepts der relativen Marktmacht ist ungeeignet, um gegen die sog. «Hochpreisinsel Schweiz» vorzugehen. Das Kartellrecht muss weiterhin den Schutz des wirksamen Wettbewerbs bezwecken und nicht die Beeinflussung der Preisgestaltung von Unternehmen oder die Anordnung von Liefer- und Kontrahierungspflichten. SwissHoldings lehnt daher sowohl die Volksinitiative «Stop der Hochpreisinsel – für faire Preise» wie …
Weiterlesen

Kommentarfunktion ist geschlossen.