Dossier Digitalbesteuerung · Internationales Steuerrecht · Medienmitteilungen · Nationales Steuerrecht · 26. August 2022

OECD-Digitalbesteuerungsprojekt: WAK-S folgt weitestgehend dem Bundesratsvorschlag

Die WAK-S befasste sich gestern mit der OECD-Steuerreform und beriet diese zu Ende. Die Kommission folgte weitestgehend der vom Bundesrat vorgeschlagenen Botschaft und nahm materiell nur minimale Anpassungen vor. Es hat sich gezeigt, dass die Vorlage in der Wirtschaftskommission grundsätzlich unbestritten ist. SwissHoldings begrüsst den aktuellen Verlauf der Beratung klar. Die vorberatende Kommission für Wirtschaft …
Weiterlesen

Medienmitteilungen · Verrechnungssteuerreform · 16. August 2022

Verrechnungssteuerreform: SwissHoldings lanciert Abstimmungskampagne

Anlässlich seiner heutigen Medienkonferenz in Zürich stellte SwissHoldings seine Abstimmungskampagne «Ja zum Update der Verrechnungssteuer» vor. Der Startschuss dazu bildet ein Mega-Poster an der Zürcher Hardbrücke, der grössten Plakatfläche der Schweiz, auf welchem das Kampagnensujet präsentiert wird. Mit seinem Engagement im Rahmen einer Kampagne tritt SwissHoldings ausserhalb seines gewohnten Tätigkeitsfelds auf. Die Kampagne soll ein …
Weiterlesen

Eingaben / Positionen · Rechnungslegung und Berichterstattung · 29. Juli 2022

Comment letter – Exposure Draft on IFRS S1 General Requirements for Disclosure of Sustainability-related Financial Information

Short position Our federation strongly supports the initiative undertaken by the ISSB to establish international sustainability disclosure standards. In particular, the chosen approach of the draft proposal building upon existing frameworks and addressing their current fragmentation is in our view effective to aid consistency and comparability of information, as well as increase the quality of …
Weiterlesen

Eingaben / Positionen · Gesellschaftsrecht · 7. Juli 2022

Vernehmlassung Genehmigung des Haager Übereinkommens – Stellungnahme SwissHoldings

SwissHoldings begrüsst die Genehmigung des Übereinkommens. In seinem Geltungsbereich schafft es Rechtssicherheit und sorgt dafür, dass Entscheide vereinbarter staatlicher Gerichte solchen von Schiedsgerichten gleichgestellt werden. Wir befürworten, dass die Schweiz keine Vorbehalte und Erklärungen zum Übereinkommen abgibt. Diese würden die beabsichtigte Rechtssicherheit andernfalls wieder einschränken. Download Stellungnahme pdf
Weiterlesen

Corporate Social Responsibility · Eingaben / Positionen · Wirtschaft · 7. Juli 2022

Vernehmlassungsantwort zur Verordnung über die Berichterstattung zu Klimabelangen

Zusammenfassung der Position und Anliegen des Verbandes Für funktionierende Märkte sind aussagekräftige Informationen aller Akteure eine wichtige Voraussetzung. In diesem Sinne unterstützt SwissHoldings das Ziel der Verordnung, die Transparenz über klimabezogene Chancen und Risiken zu stärken. Für den Verband ist zentral, dass Nachhaltigkeitsdaten auch künftig stets in einem nachvollziehbaren Kontext mit der Geschäftsstrategie und der …
Weiterlesen

Updates Wirtschaft · 28. Juni 2022

Update 1. Quartal 2022 aus dem Fachbereich Wirtschaft

Update aus dem Fachbereich Wirtschaft.
Weiterlesen

Updates Steuern · 28. Juni 2022

Update 1. Quartal 2022 aus dem Fachbereich Steuern

Update aus dem Fachbereich Steuern.
Weiterlesen

Updates Recht · 28. Juni 2022

Update 1. Quartal 2022 aus dem Fachbereich Recht

Update aus dem Fachbereich Recht.
Weiterlesen

Updates · 28. Juni 2022

SwissHoldings Update Juni 2022

Das SwissHoldings Update Juni 2022  bietet einen Überblick über laufende und anstehende Geschäfte/Aktivitäten der Geschäftsstelle. Download SwissHoldings Update März 2022 Deutsch pdf
Weiterlesen

Gesellschaftsrecht · Medienmitteilungen · Wirtschaft · 27. Juni 2022

Rechtskommission verlangt zu Recht zusätzliche Abklärungen zur Sammelklagen-Vorlage

Die Rechtskommission des Nationalrats beschloss an ihrer Sitzung letzten Freitag, den Entscheid bezüglich Eintreten auf die Vorlage zu verschieben, da zu viele Fragen offen sind. SwissHoldings befürwortet dies. Das Geschäft ist für die politische Beratung nicht reif. Der Bundesrat betrachtet das Thema aus zu eingeschränkter Perspektive. Zudem berücksichtigt er die Entwicklungen der letzten Jahre im …
Weiterlesen

Kommentarfunktion ist geschlossen.