Internationales Steuerrecht · Steuern · 28. August 2018

Hintergrundinformationen zu BEPS-Vorgaben und deren Auswirkungen auf die Konzernfinanzierung

Position von SwissHoldings und dem Schweizerischen Versicherungsverband (SVV) zur Vorlage (18.020) «Berechnung des Beteiligungsabzugs bei Too-big-to-fail-Instrumenten» Der Bundesrat schlägt in der Vorlage «Berechnung des Beteiligungsabzugs bei Too-big-to-fail-Instrumenten» (18.020) eine Anpassung des Beteiligungsabzugs ausschliesslich für systemrelevante Banken vor. SwissHoldings und der SVV stehen solchen Sondervorteilen für einzelne Branchen aus Rechtsgleichheitsüberlegungen, wie auch aus volkswirtschaftlicher Sicht, grundsätzlich …
Weiterlesen

Eingaben / Positionen · Internationales Steuerrecht · Steuern · 27. August 2018

Hintergrundinformationen zu BEPS-Vorgaben und deren Auswirkungen auf die Konzernfinanzierung

Die schwerwiegenden und dringenden Probleme bei der Finanzierung von Schweizer Konzernen sowie unsere detaillierten Argumente sind im gemeinsam mit dem SVV erstellten Dokument «Hintergrundinformation BEPS» zusammengefasst (D / F).
Weiterlesen

Eingaben / Positionen · Kapitalmarktrecht · 24. Juli 2018

Vernehmlassung zum Vorentwurf für eine Schiedsordnung sowie Teilrevision der Verfahrensordnung und des Reglements der Beschwerdeinstanz

SwissHoldings stellt sich nicht gegen den Erlass einer Schiedsordnung und entsprechend auch nicht gegen die dadurch notwendig gewordenen Änderungen an der Verfahrensordnung (VO) sowie am Reglement über die Beschwerdeinstanz (RBI). Namentlich betreffend die folgenden Artikel sieht der Verband jedoch Änderungsbedarf, da es wichtig ist, dass die Ungleichbehandlung bezüglich Veröffentlichung der Untersuchungseröffnung, Sanktionsentscheide und Beschwerdeentscheide zwischen …
Weiterlesen

Medienmitteilungen · 3. Juli 2018

75. Generalversammlung von SwissHoldings. Wirtschaft diskutiert inst. Rahmenabkommen

Im Rahmen der gestrigen 75. Generalversammlung von SwissHoldings diskutierten in Bern im Beisein von Staatssekretär Roberto Balzaretti Vertreter aus Wirtschaft und Politik über die aktuellen und künftigen Beziehungen zwischen der Schweiz und der Europäischen Union. Dabei gab vor allem das institutionelle Rahmenabkommen zu Reden. Unter dem Titel «Schweiz EU: Wohin geht die Reise?» machte der …
Weiterlesen

Medienmitteilungen · 3. Juli 2018

Wirtschaft debattiert über die Beziehungen Schweiz – EU

Im Rahmen der gestrigen 75. Generalversammlung von SwissHoldings diskutierten in Bern im Beisein von Staatssekretär Roberto Balzaretti Vertreter aus Wirtschaft und Politik über die aktuellen und künftigen Beziehungen zwischen der Schweiz und der Europäischen Union. Dabei gab vor allem das institutionelle Rahmenabkommen zu Reden. Unter dem Titel «Schweiz EU: Wohin geht die Reise?» machte der …
Weiterlesen

Berichte & Studien · 1. Juli 2018

Jahresbericht 2017 – 2018 von SwissHoldings

SwissHoldings ist die Stimme der grossen international tätigen Industrie- und Dienstleistungsunternehmen in der Schweiz. Im Interview sprechen Präsident Karl Hofstetter und Direktor Gabriel Rumo über das Erfolgsmodell der Schweizer Wirtschaft, die Bedeutung und Bedürfnisse ihrer Mitgliedsfirmen und die Ausrichtung des Verbands. Politische Herausforderungen sind derzeit die Steuervorlage 17, die Unternehmens-Verantwortungs-Initiative und die Beziehungen zwischen der …
Weiterlesen

Corporate Social Responsibility · Dossier Konzern-Initiative · 28. Juni 2018

NZZ: Die Beweislast soll beim Kläger sein

Die Volksinitiative zur Konzernverantwortung und der Gegenvorschlag des Nationalrats sorgen in der Schweizer Wirtschaft für Bauchweh. Wirtschaftsvertreter sagen nun, was für ein Gegenvorschlag für sie akzeptabel sein könnte. Zum ganzen Artikel auf nzz.ch
Weiterlesen

Corporate Social Responsibility · Dossier Konzern-Initiative · 22. Juni 2018

Eingabe SH in die RK-S zum Entwurf 2 – OR: Zur «Unternehmensverantwortungs-Initiative»

Die Rechtskommission wird an ihrer nächsten Sitzung Ende Juni den indirekten Gegenentwurf zur Volksinitiative „Für verantwortungsvolle Unternehmen – zum Schutz von Mensch und Umwelt“ beraten. Nach der Vorlage sollen Schweizer Unternehmen für ihre Niederlassungen oder anderweitig «kontrollierte Unternehmen» überall auf der Welt direkt haftbar gemacht werden. Damit sollen sich Schweizer Handelsgerichte künftig mit komplexen Sachverhalten …
Weiterlesen

Medienmitteilungen · 15. Juni 2018

Jetzt liegt es an den Ständeräten

Nach ausführlicher Diskussion im Rahmen der Debatte zur Aktienrechtsrevision stimmte der Nationalrat gestern mit 121 zu 73 Stimmen bei 2 Enthaltungen einem indirekten Gegenvorschlag zur Unternehmens-VerantwortungsInitiative zu. Die Mehrheit der Ratsmitglieder beurteilte den Gegenvorschlag indes als unausgegoren und will ihn im weiteren Verlauf der Beratung noch verbessern. SwissHoldings nimmt von diesem Entscheid Kenntnis und wird …
Weiterlesen

Kommentarfunktion ist geschlossen.