Medienmitteilungen

Im Rahmen der gestrigen 75. Generalversammlung von SwissHoldings diskutierten in Bern im Beisein von Staatssekretär Roberto Balzaretti Vertreter aus Wirtschaft und Politik über die aktuellen und künftigen Beziehungen zwischen der Schweiz und der Europäischen Union. Dabei gab vor allem das institutionelle Rahmenabkommen zu Reden.

Unter dem Titel «Schweiz EU: Wohin geht die Reise?» machte der geladene Gastreferent Roberto Balzaretti, der seit dem 1. Februar 2018 als Direktor für europäische Angelegenheiten (DEA) waltet, eine fundierte Auslegeordnung über die Beziehungen zwischen der Schweiz und der EU. Anschliessend stand er den anwesenden Mitgliedern sowie den geladenen Gästen aus Politik und Wirtschaft für eine vertiefte Frage- und Antwortrunde zur Verfügung.

Im Rahmen der vom Präsidenten Prof. Dr. Karl Hofstetter moderierten und lebhaft geführten Diskussion, wurden insbesondere die bilateralen Verträge sowie das geplante institutionelle Rahmenabkommen vertieft thematisiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.