Bienvenue chez SwissHoldings, la fédération des groupes industriels et de services en Suisse

Des conditions-cadres favorables pour les entreprises multinationales en Suisse – Notre engagement vise cet objectif!

Aktuell

Medienmitteilung

Schweizer Grossunternehmen sagen JA zur «Steuerreform und AHV-Finanzierung» (STAF) am 19. Mai 2019

Heute gab das «Generationenkomitee und Bürgerliches NEIN zur STAF» das Zustandekommen des Referendums zur Vorlage «Steuerreform und...

Read More

Medienmitteilung

Befristete Börsenäquivalenz ist nur ein Teilerfolg. Ziel muss weiter die unbefristete Anerkennung bleiben

Befristete Börsenäquivalenz ist nur ein Teilerfolg. Ziel muss weiter die unbefristete Anerkennung bleiben Die EU Kommission hat heute...

Read More

Medienmitteilung

Neue Studie belegt: Schweizer Grossunternehmen sind federführend bei der Nachhaltigkeit

Rund 80 Prozent der Schweizer Grossunternehmen verfügen über eine konsistente Menschenrechtspolitik gemäss den neuen UNO-Vorgaben. Dies...

Read More

Medienmitteilung

SwissHoldings begrüsst den heutigen Bundesratsentscheid zum institutionellen Rahmenabkomen

An seiner heutigen Sitzung informierte der Bundesrat über das derzeitige Verhandlungsergebnis und gab bekannt, zum ausgehandelten Abkommen...

Read More

Wettbewerb

Indirekter Gegenvorschlag zur Fair-Preis-Initiative

SwissHoldings hat Verständnis für das Ziel sowohl der Volksinitiative «Stop der Hochpreisinsel – für faire Preise» (im Folgenden...

Read More

Medienmitteilung

SwissHoldings unterstützt Plan B zum Schutz des Schweizer Wirtschafts- und Finanzstandorts

An seiner heutigen Sitzung hat der Bundesrat beschlossen, eine neue Verordnung zu erlassen und diese umgehend in Kraft zu setzen. Die...

Read More

Notre Fédération

SwissHoldings est une fédération qui représente les intérêts des sociétés multinationales des secteurs industriels et de service ayant leur siège en Suisse. Le but de l’engagement de SwissHoldings est de maintenir et améliorer des conditions-cadre économiques, fiscales, et juridiques favorables pour les sociétés multinationales en Suisse. Nous nous engageons en outre, sur le plan international, pour des marchés ouverts et un environnement économique libéral en faveur des entreprises transnationales.


Inscrire pour le bulletin d'information:

  • Ce champ n’est utilisé qu’à des fins de validation et devrait rester inchangé.

Projet fiscal 17

Le droit fiscal suisse des sociétés contient des dispositions qui ne sont plus acceptées par la communauté internationale. Le Projet fiscal 17 doit abroger ces dispositions et les remplacer par des dispositions reconnues. Pour que la Suisse reste attractive au niveau fiscal et compétitive au niveau international, il est essentiel de promouvoir au plus vite la mise en place du Projet fiscal 17. Cette réforme est indispensable pour l’avenir de la Suisse.