Berichte & Studien · Corporate Social Responsibility · 22. Januar 2016

Zahlen und Fakten zum Konzernstandort Schweiz

SwissHoldings ist ein branchenübergreifender Wirtschaftsverband. Seine Mitglieder sind grosse, in der Schweiz ansässige Industrie- und Dienstleistungskonzerne (ohne Finanzsektor), die zusammen rund zwei Drittel der Börsenkapitalisierung der an der SIX Swiss Exchange kotierten Titel ausmachen. SwissHoldings engagiert sich für optimale Rahmenbedingungen für international tätige Unternehmen auf nationaler und internationaler Ebene. Die Tätigkeitsgebiete des Verbandes betreffen die …
Weiterlesen

Eingaben / Positionen · Internationales Steuerrecht · Steuern · 2. Dezember 2015

Stellungnahme zur Vernehmlassung betreffend Anpassung des Steueramtshilfegesetzes (gestohlene Daten)

Gemäss dem geltenden Artikel 7 Bst. c StAhiG wird auf ein Amtshilfeersuchen eines ausländisches Staats nicht eingetreten, wenn es den Grundsatz von Treu und Glauben verletzt. Dies ist insbesondere der Fall, wenn es auf Informationen beruht, die durch nach schweizerischem Recht strafbare Handlungen erlangt worden sind. Neu soll auf ein Ersuchen eingetreten werden, wenn der …
Weiterlesen

Corporate Social Responsibility · Publikationen · 20. September 2015

Corporate Social Responsibility

Corporate Social Responsibility aus Sicht der Unternehmen Unternehmen übernehmen gesellschaftliche Verantwortung (Corporate Social Responsibility) je nach Betriebsgrösse und Branche etwas anders. Unter verantwortlichem Handeln versteht man jedoch immer: Das Einhalten von Gesetzen, Branchen- standards und internationalen Vereinbarungen (im Rahmen einer guten Corporate Governance und Compliance). Die Wahrnehmung sozialer, ökologischer und ökonomischer Verantwortung im Kerngeschäft (nachhaltiges …
Weiterlesen

Eingaben / Positionen · Internationales Steuerrecht · Steuern · 16. September 2015

Genehmigung eines Protokolls zur Änderung des Zinsbesteuerungsabkommens zwischen der Schweiz und der EU

Seit 2009 sind im Bereich des steuerlichen Informationsaustauschs grosse Veränderungen eingetreten. Treiber dieser Entwicklungen sind die G-20 respektive der aufgrund der Finanzkrise entstandene Bedarf an zusätzlichen Steuereinnahmen bei den wichtigsten Industrie- und Schwellenländern. So haben im Jahr 2009 die G-20 den Informationsaustausch auf Anfrage zum internationalen Standard erklärt. Zur Kontrolle, ob die Staaten den Standard …
Weiterlesen

Eingaben / Positionen · Steuern · 7. Juli 2015

Stellungnahme zur Vernehmlassungsvorlage betreffend Steuererleichterungen im Rahmen der Regionalpolitik

Die Evaluation der bestehenden Regelung zur Gewährung von Steuererleichterungen durch den Bund hat ergeben, dass aufgrund der gewährten Steuererleichterungen zahlreiche Arbeitsplätze in strukturschwachen Regionen geschaffen werden konnten. Für die betroffenen Regionen sind die Arbeitsplätze und die damit verbundene Wertschöpfung bedeutsam. Wegzüge von Unternehmen nach Ablauf der Erleichterungen konnten keine beobachtet werden. Die Gewährung von Steuererleichterungen …
Weiterlesen

Berichte & Studien · Compliance · Corporate Social Responsibility · 9. Juni 2015

Corporate Social Responsibility aus Sicht der Unternehmen

Ziel dieser Publikation ist aufzuzeigen, wie die Wirtschaft gesellschaftliche Verantwortung versteht, lebt und welchen Beitrag sie zur nachhaltigen Entwicklung der Gesellschaft leistet. Die Publikation soll auch Verständnis schaffen für die Komplexität der Herausforderungen, die sich im Bereich CSR stellen. Möglichkeiten, aber auch Grenzen der unternehmerischen Verantwortung werden aufgezeigt. Sodann wird die Notwendigkeit der Zusammenarbeit aller …
Weiterlesen

Eingaben / Positionen · Handels- und Investitionspolitik · 28. Mai 2015

Vernehmlassung zur Umsetzung der Masseneinwanderungsinitiative

Im Zuge des Frankenschocks stehen nicht nur die Exportwirtschaft, sondern auch immer mehr Headquarter-Funktionen von multinationalen Unternehmen in der Schweiz unter Kostendruck. Auch grosse Unternehmen überlegen sich, ob sie ihre Marketing-, Finanzierungs-, F&E-Aktivitäten oder andere Konzernleitungsfunktionen künftig weiterhin aus der Schweiz heraus unternehmen sollen. Kommen in dieser Situation noch immigrationsrechtliche Hindernisse und zusätzlicher Administrationsaufwand hinzu, …
Weiterlesen

Eingaben / Positionen · Nationales Steuerrecht · Steuern · Verrechnungssteuerreform · 26. März 2015

Stellungnahme zur Revision der Verrechnungssteuer (Zahlstellensteuer)

Schweizer Obligationen sind für ausländische Anleger wegen der Verrechnungssteuer auf den Zinserträgen uninteressant. Um die Verrechnungssteuer zu vermeiden, weichen Schweizer Industriekonzerne mit Obligationenanleihen in den allermeisten Fällen auf ausländische Finanzplätze aus. Der Schweiz entgehen dadurch Arbeitsplätze, Steuereinnahmen und Wertschöpfung. Wirtschaft und Politik haben seit Jahren ein Interesse daran, den wenig entwickelten Schweizer Kapitalmarkt zu beleben. …
Weiterlesen

Eingaben / Positionen · Nationales Steuerrecht · Steuern · Verrechnungssteuerreform · 5. März 2015

Vernehmlassungsantwort zum Meldeverfahren (Verrechnungssteuer)

Hauptaufgabe der Verrechnungssteuer ist die Sicherstellung der Deklaration beweglicher Kapitalerträge (Dividenden, Obligationenzinsen) bei inländischen Sachverhalten. Von ihren Dividenden führen deshalb Schweizer Kapitalgesellschaften 35 Prozent an die Eidgenössische Steuerverwaltung (ESTV) ab. Geben Schweizer Aktionäre die Dividende in ihrer Steuererklärung an, wird die Verrechnungssteuer vom Fiskus zurückerstattet. Die Verrechnungssteuer erfüllt bei Konzerndividenden keinen Sicherungszweck. Dies gilt insbesondere …
Weiterlesen

Eingaben / Positionen · Internationales Steuerrecht · Steuern · 2. Februar 2015

Vernehmlassungsentwurf des Bundesgesetzes über die einseitige Anwendung des OECD-Standards zum Informationsaustausch (GASI)

Im Jahr 2009 haben die G-20 den Informationsaustausch auf Anfrage nach OECD-Standard zum internationalen Standard erklärt. Bereits 2010 hat das Global Forum on Transparency and Exchange of Information for Tax Purposes (Global Forum) damit begonnen, die Umsetzung des OECD-Standards durch die Staaten im Rahmen eines zweistufigen Prüfprozesses (Peer Review) zu untersuchen. Denjenigen Staaten, die den …
Weiterlesen

Kommentarfunktion ist geschlossen.