Berichte & Studien

Von den internationalen Unternehmen, die ihren Hauptsitz innerhalb oder nach Europa verlegten, entschieden sich im Zeitraum 2009-2013 noch 27 Prozent für die Schweiz, von 2013-2018 nur 19 Prozent. Gleichzeitig ist Neuansiedlung von Firmen in Europa um 68% gestiegen. Die Schweiz hat es verpasst, global expandierende Technologieunternehmen in wachstumsstarken Sektoren zu gewinnen (z.B. Airbnb, Amazon, Netflix, LinkedIn, Uber). Ebenso haben chinesische Unternehmen weitgehend einen Bogen um die Schweiz gemacht. Nur fünf Prozent der chinesischen Top-250-Unternehmen zogen die Schweiz gegenüber anderen europäischen Standorten für ihren Hauptsitz vor. Schliesslich schlug die Schweiz keinerlei Nutzen aus dem Brexit. Die Standortattraktivität der Schweiz hat in den letzten Jahren deutlich gelitten. Zu diesem Schluss kommt die neue Studie «Switzerland – Wake Up. Defending attractiveness for multinational companies»von McKinsey & Company Schweiz, der Swiss-American Chamber of Commerce, economiesuisse und SwissHoldings.

Download Full Report (PDF English)
Download Summary (PDF English)

Download Summary (PDF français)
Download Zusammenfassung (PDF Deutsch)

Download Overview Company Relocations 2009-2018 (PDF English)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *