Medienmitteilungen

Im Zusammenhang mit der Abstimmungskampagne zur Unternehmens-Verantwortungs-Initiative wurden über die Sozialen Medien von einer anonymen Gruppe kontroverse Videos veröffentlicht. SwissHoldings distanziert sich explizit von dieser Gruppe und deren Beiträgen.
Über die Gruppe «Like Schweiz» wurden in den vergangenen Tage kontroverse Kampagnen-Videos über die Sozialen Medien verbreitet, welche die NGOs in ein schlechtes Licht rücken. SwissHoldings distanziert sich von dieser Gruppe und deren Beiträgen ausdrücklich.

SwissHoldings engagiert sich über die «Plattform für fairen Wettbewerb» gegen die Initiative. Diese Plattform ist als offener Verbund konzipiert. Zu Fragen der operativen Umsetzung der «Plattform für fairen Wettbewerb» wie auch der finanziellen Beteiligung von SwissHoldings nehmen wir keine Stellung.

SwissHoldings und seine Mitgliederfirmen machen sich ernsthaft Sorgen um den Unternehmensstandort Schweiz und haben sich deshalb entschieden, ausgewählte Beiträge auf der «Plattform für fairen Wettbewerb» zu unterstützen. Die «Plattform für fairen Wettbewerb» soll die Diskussion zur Unternehmens-Verantwortungs-Initiative versachlichen. Das Grundanliegen der Initiative unterstützen wir alle. Nur stimmen wir nicht über eine Idee ab, sondern über einen konkreten Verfassungstext. Die«Plattform für fairen Wettbewerb» will zudem darlegen, dass wer sich gegen die Initiative positioniert, nicht automatisch gegen Menschenrechte und Umweltstandards ist. Denn mit dem Gegenvorschlag des Parlaments steht eine Alternative bereit, welche die berechtigen Anliegen der Initiative aufnimmt, diese jedoch auf eine wirtschaftsverträgliche Weise umsetzt.

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *