Das Tempo der internationalen Entwicklungen bleibt hoch. SwissHoldings prüft, wie sich die Schweiz bestmöglich positionieren kann, um auch in Zukunft attraktiv zu sein und hohe Steuereinnahmen von Unternehmen zu erzielen.

SwissHoldings setzt sich für vorteilhafte steuerliche Rahmenbedingungen für grenzüberschreitende Investitionen und Handelstätigkeiten ein. Dazu gehört eine grosse Zahl attraktiver Doppelbesteuerungsabkommen und ein wettbewerbsfähiges Unternehmenssteuerrecht, das international wenige Angriffsflächen bietet.

Dossier Digitalbesteuerung

OECD/G20-Projekt zur «Besteuerung der digitalisierten Wirtschaft» – neuste Entwicklungen und Anliegen von SwissHoldings

Das OECD-Projekt zur Besteuerung der digitalisierten Wirtschaft schreitet zügig voran. Trotz grossen technischen Herausforderungen sind...

Mehr

Dossier Digitalbesteuerung

Public Consultation on the Global Anti-Base Erosion Proposal (“GloBE”) under Pillar Two Joint comments by economiesuisse and SwissHoldings

Key points:  Prior to an agreement on the new Global Anti-Base Erosion Proposal, a thorough impact assessment should look at the effects...

Mehr

Dossier Digitalbesteuerung

Public Consultation on the Secretariat Proposal for a „Unified Approach“ under Pillar One – Joint comments by economiesuisse and SwissHoldings

economiesuisse und SwissHoldings haben eine gemeinsame Stellungnahme zur Säule 1 der OECD/G20-Steuerreform eingereicht. Die Unternehmen...

Mehr
  • Mit der Reform der Verrechnungssteuer können der Finanzplatz Schweiz gestärkt und die Steuereinnahmen von Bund und Kantonen erhöht werden.
  • Das internationale Projekt zur Besteuerung der digitalisierten Wirtschaft darf Staaten, die in Bildung und gute Rahmenbedingungen investieren, finanziell nicht bestrafen. Die Schweizer Konzerne unterstützen sachgerechte Anpassungen der internationalen Besteuerungsregeln.
  • Die US-Steuerreform hat erheblichen Einfluss auf die Schweizer Wirtschaft. Mit einer raschen Anpassung des bilateralen Doppelbesteuerungsabkommens kann die Schweiz die Reform positiv nutzen.
Es ist alles daran zu setzen, damit die Schweiz weiterhin zu den international attraktivsten Steuerstandorten gehört.

Kontakt

Martin Hess

Lic. iur. HSG, Rechtsanwalt
Dipl. Steuerexperte

+41 31 356 68 62
martin.hess@swissholdings.ch

Kommentarfunktion ist geschlossen.