Unsere Mitglieder sind die grössten Direktinvestoren der Schweiz

Ausländische Direktinvestitionen sind Treiber für Arbeitsplätze und Wohlstand. SwissHoldings setzt sich für gute rechtliche Rahmenbedingungen
betreffend diese Investitionen ein. Denn diese sind Voraussetzung sowohl für das Wachstum der Weltwirtschaft als auch für die erfolgreiche Tätigkeit der Schweizer Unternehmen weltweit.

Eingaben / Positionen

Aufhebung der Industriezölle (19.076) – die Position der Wirtschaft

Am 15. September 2021 werden Sie sich erneut mit der Aufhebung der Importzölle auf Industrieprodukte befassen (19.076). Nach dem klaren...

Mehr

Berichte & Studien

Zahlen und Fakten zu SwissHoldings Mitgliedfirmen

Das Dokument “SwissHoldings: Zahlen und Fakten” gibt spannende Informationen zur Rolle der Unternehmen als Arbeitgeber im In-...

Mehr

Editorials

Die Digitalisierung verlangt nach mehr Internetbandbreite

Wieviel Zeit habe ich doch die letzten Monate im Internet verbracht! Ich habe E-Mails geschrieben, täglich an Calls und virtuellen...

Mehr
  • Die Schweizer Direktinvestoren haben eine grosse
    Bedeutung für unsere Volkswirtschaft. Das Verständnis
    dafür ist zu stärken.
  • SwissHoldings fordert mehr Reziprozität bezüglich der Zugangsbedingungen zu den globalen Investitionsmärkten.
    Eine Einführung einer behördlichen Kontrolle von ausländischen Direktinvestitionen lehnt der Verband aktuell ab.
  • Das bestehende Regelwerk für das CSR-Engagement der Unternehmen ist vielschichtig und funktioniert. Die Schweiz soll in diesem Bereich weiterhin eine international abgestimmte Vorgehensweise verfolgen.

SwissHoldings engagiert sich für optimale rechtliche Rahmenbedingungen für Direktinvestitionen im Ausland. Diese sollen den Unternehmen den Marktzugang sichern und sie vor Diskriminierung schützen.

Kontakt

Denise Anne Laufer

Mitglied der Geschäftsleitung, lic. oec.

+41 31 356 68 62
denise.laufer@swissholdings.ch

Kommentarfunktion ist geschlossen.