Wenn die Unternehmenssteuerreform nicht gelingt, ergreifen die EU-Länder Sanktionen. Der Waadtländer Finanzminister hat vor der nationalen Abstimmung gezeigt, wie man dem Stimmvolk die Reform schmackhaft macht.

Artikel vom 7. Dezember 2017 im Tagesanzeiger (PDF)

Kommentarfunktion ist geschlossen.