Dossier Steuervorlage17

Die jüngsten internationalen steuerpolitischen Entwicklungen haben die Dringlichkeit der Schweizer Steuerreform deutlich aufgezeigt. SwissHoldings unterstützt das zügige Vorgehen des Bundesrats. Seine heute verabschiedete Botschaft zur Steuervorlage 17 bietet eine Grundlage dafür, dass das Parlament sich bis im Herbst 2018 auf eine mehrheitsfähige Reform einigen kann.

Der Druck auf die Schweiz, ihre Steuerprivilegien für international tätige Unternehmen abzuschaffen, hat sich in den vergangenen Monaten deutlich verstärkt. Einerseits dürfte die US-Steuerreform dazu führen, dass Unternehmen wieder mehr in den USA investieren und produzieren. Dies wird auch die Schweiz treffen, ist sie doch bisher einer der bevorzugten Investitionsstandorte amerikanischer Unternehmen. Andererseits hat die EU die Schweiz wegen ihrer Steuerregime auf die «graue Liste» von Steueroasen gesetzt und ihr bis Ende 2018 Zeit gegeben, die «beanstandeten Punkte» zu korrigieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.